AUS EINER LEIDENSCHAFT WIRD EIN UNTERNEHMEN

2006 erwarb die Familie Schaetti den Landwirtschaftsbetrieb Casalta: ein Landsitz, zu dem 8ha Boden gehören. Das Land lag größtenteils brach, auf einer Fläche von etwa 2 ha siechte ein alter Weingarten aus den 1970er Jahren dahin. Ein Bestand, den es wiederzubeleben galt, um wieder kostbare Früchte ernten zu können.

 

Der Weitblick der Familie Schaetti und die Kompetenz ihrer erfahrenen Mitarbeiter sorgten dafür, dass das Schicksal dieses Bodens eine Wende nahm, und gaben ihm seinen ursprünglichen Wert zurück. 2008 wurde das neue Drainagen System fertiggestellt, 2010 die aktuelle Rebfläche angelegt. Dabei wurden ausschließlich die einheimischen Traubensorten wie: Sangiovese, Merlot, Foglia Tonda und Pugnitello gepflanzt.